Nationalparks und Ausflugsgebiete

Besucher von Sápmi finden in Nordlappland noch reine Natur, die auch für nachfolgende Generationen erhalten bleibt. Etwa 60 % des Gebietes sind geschützt. Die bedeutendsten Schutzgebiete von Sápmi sind der Nationalpark Lemmenjoki, der Nationalpark Urho Kekkonen und der Naturpark Kevo. Darüber hinaus sind das Ausflugsgebiet Inari sowie die Wildmarkgebiete Näätämö und Sevettijärvi ausgesprochen beliebte Ziele. Mehr Informationen zu den Nationalparks und Ausflugsgebieten von Sápmi erhält man auf der Website der Forstverwaltung Luontoon.fi sowie in Naturzentren und -hütten.

Nationalpark Lemmenjoki

Lemmenjoki ist der größte Nationalpark Finnlands und eines der größten Wildmarkgebiete Europas. Der Park bietet interessante Erlebnisse, egal ob man markierte Wanderrouten nimmt oder das Gebiet auf eigene individuelle Weise erkundet.  Die markierten Routen des Gebiets verlaufen durch das Flusstal des Lemmenjoki, das Erholungsgebiet des Parks. In Njurgalahti steht die Naturhütte der Forstverwaltung, wo der Wanderer vielfältige Informationen zum Gebiet erhält. Lemmenjoki fasziniert auch mit seiner Klondiketradition und der einheimischen samischen Kultur. Interessante Ziele sind u. a. das ehemalige Rentiergehege von Sallivaara sowie die samischen Wohnstätten Kaapin Jounin kenttä und Matti Mustan tupa. Im Goldwäschergebiet zwischen Kultasatama und Jäkäläpää erhält man einen Einblick in Vergangenheit und Gegenwart der Goldwäscherei.

Nationalpark Urho Kekkonen

Der Nationalpark erstreckt sich auf dem Gebiet der Gemeinden Inari, Sodankylä und Savukoski, bis zum Rand der Fremdenverkehrsregionen Saariselkä und Kiilopää. Er ist das gesamte Jahr über ein beliebtes Ausflugsziel. Nahe liegende Gebiete sind u. a. Rumakuru, Luulampi und Rautulampi, die sich hervorragend für Tageswanderungen eignen, dank guter Markierungen auch für unerfahrene Wanderer. Die Wildmarkabschnitte stellen eine interessante Herausforderung für erfahrene Wanderer dar, die lange anspruchsvolle Touren bevorzugen.

Naturpark Kevo

Im nördlichen Teil des Naturparks Kevo ist die Natur am imposantesten. Kevo ist für anspruchsvolle Wanderungen geeignet, da das Gebiet nur zu Fuß zu erreichen ist. Das über 40 km lange und fast 80 m breite Canyon des Kevojoki bildet den Kern des Naturparks.

Ausflugsgebiet Inari

Das Ausflugsgebiet Inari liegt im Westen des Dorfes Inari. Es umfasst Myössäjärvi, das Fjällgebiet des Otsamotunturi sowie das Gebiet zwischen Tuulispää und Kirchdorf. Das Gebiet wird von einem gut markierten Routennetz durchzogen, die zu zahlreichen Ausflugszielen führen. Die Hängebrücke über den Juutuanjoki befindet sich 3 km vom Dorf Inari oberhalb der Stromschnelle Jäniskoski.

Wildmarkgebiet Sevettijärvi

Die Dörfer Sevettijärvi und Näätämö sind in die Wildmarkgebiete Vätsäri und Kaldoaivi eingebettet. In Sevettijärvi beginnen u. a. der Sevetti-Pulmankijärvi Pfad sowie der Sámi-Pfad, der Sevettijärvi, Näätämö und Näätämöjoki verbindet. Darüber hinaus führen mehrere markierte Strecken ins Lachsgebiet des Näätämöjoki.

Toteutus: Iggo Oy