DIE DÖRFER IM LAND DER SÁMI – FÜR EWIGE LAPPLAND FREUNDE

Im Land der Sámi oder Sápmi , wie es in der einheimischen Sprache heißt,  sind samische Kultur und Traditionen noch sehr lebendig. Die Dörfer reihen sich wie Perlen aneinander, jedes ist auf seine Art besonders. Für viele ist Sápmi der schönste Platz der Welt. Hier kann man frei atmen und innere Ruhe finden. Sápmi ist ein Land der weiten, unberührten Wildnis. Ein Land, in dem das Wasser glitzert, die Sterne funkeln und die Polarlichter am Himmel ein Feuerwerk kosmischer Farben bieten. Nicht zuletzt beeindruckt Sápmi mit seiner Gastlichkeit. Sápmi ist der Ort, an dem sich die ewigen Freunde Lapplands zuhause fühlen.

NUORGAM

Das Dorf der glücklichen Menschen

In Nuorgam, dem nördlichsten Dorf Finnlands und der EU, leben glückliche Menschen. Etwa 200 der Dorfbewohner sind im Fremdenverkehr und Grenzhandel beschäftigt. Besonders attraktiv ist der Ort aufgrund des berühmten Teno-Lachses. Die legendären Angelstellen des Teno, des besten Lachsflusses Europas, ziehen im Sommer Angler aus der ganzen Welt an. In Nuorgam findet man neben glücklichen Menschen auch wunderschöne friedliche Natur. In Nuorgam kann man die längste Polarnacht, aber auch den längsten Polartag erleben. Im Zeitraum von 16.5 – 29.7. sinkt die Sonne nicht unter den Horizont. Fjällnatur, Polarlichter und das nahe Eismeer bieten Besuchern unvergessliche Erlebnisse am nördlichsten Punkt der arktischen Perlenkette. 

Toteutus: Iggo Oy